Logo Team Dragon-Cacher

Dragon-Cacher Geocaching Seite



Wegpunkte - Waypoints



Wegpunkte [engl.: Waypoints] stehen beim Geocachen für Koordinaten. Ein Geocache wird nicht anhand seiner (Start-)Koordinaten identifiziert, sondern mit seinem Namen für den Wegpunkt.
Beim Geocachen haben sich 6-stellige Wegpunktnamen durchgesetzt, da die Wegpunkte meist auf das GPS-Gerät übertagen werden und ältere Geräte nicht mehr als 6 Stellen beim Wegpunktnamen darstellen können.
So wird unser Geocache Nordsternpark nicht etwa unter N 51° 30.912, E 007° 00.499 gelistet, sondern unter dem Wegpunkt GCQGXB. Das "GC" am Anfang des Wegpunktnamens steht für "Geocaching" und lässt erkennen dass der Waypointname von Groundspeak (geocaching.com) stammt.
Wegpunkte dienen also der einfacherern Identifizierung, kürzeren Schreibweise und bieten eine leichtere Möglichkeit der Verlinkung.
Beim Einstellen eines eigenen Geocaches bekommen die Wegpunkte eine besondere Bedeutung.


Waypoints beim eignen Geocache:

Schaut man sich als Eigentümer (Owner) seine Geocachebeschreibung an, so findet man rechts oben unter den Buttons einen mit der Beschriftung "Waypoints", im Editor der Geocachebeschreibung befindet sich ganz oben ein Link "[add/edit waypoints]". Mit Hilfe dieser Funktion muß man in seinem Geocache die Wegpunkte zumindest dem "Reviewer" mitteilen, kann aber auch einzelne Wegpunkte für die Öffentlichkeit zugänglich machen.
Im einfachsten Fall wird hier die Koordinate des Geocaches selbst nocheinmal angegeben (Traditional-Cache). Bei einem Multi-Cache müssen alle Koordinaten (also mindestens Start und Zielpunkt, gegebenenfalls weitere Wegpunkte) für den "Reviewer" hinterlassen werden. Er prüft anhand dieser Angaben ob z.B. Abstände zu anderen Geocaches (161 Meter) eingehalten werden.
Wählst du den Button "Waypoints", kannst du zunächst einen neuen Waypoint anlegen. Dabei gilt es die folgenden Arten zu unterscheiden:

  • Final Location Final Location - (*) die Finalposition eines Multi- oder Rätselcaches (also die Position des Logbuches)

  • Parking Area - Parkplatz Parking Area - eine Parkplatzempfehlung

  • Question to Answer - Rätsel Question to Answer - an dieser Position ist eine Frage zu beantworten oder ein Hinweis zu finden. Das Objekt an dieser Stelle ist auch ohne Geocaching vorhanden und vom Geocache-Owner nicht modifiziert (Beispiele: Zaunpfähle zählen, vorhandene Zahlen auf einem Verkehrsschild ablesen). Es ist also ein virtueller Punkt, der auch problemlos durch mehrere Geocaches gleichzeitig benutzt werden kann.

  • Stages of a Multicache - Zwischenstation Stages of a Multicache - (*) an dieser Position gibt es eine Koordinate oder einen Hinweis zu finden. Das Objekt an dieser Stelle ist vom Geocache-Owner extra platziert worden (Beispiel: Filmdose mit Folgekoordinate, laminierte Variablenangabe "A=100"). Dadurch ist es ein Punkt, der nicht durch mehrere Geocaches gleichzeitig benutzt werden kann, da hier Verwechslungsgefahr besteht.

  • Trailhead - Wanderung Trailhead - der Beginn einer Wanderung

(*) Diese Wegpunkttypen werden beim Reviewen auf mögliche Abstandsprobleme zu bestehenden Wegpunkten anderer Geocaches bewertet.

  • innerhalb des eigenen Geocaches darf es natürlich Wegpunkte geben, die weniger als 161m beieinander liegen, z.B. bei Peilungen. Ein Geocache mit 20 Filmdosen alle 5 Meter hat trotzdem keine Chance auf Freigabe.

  • es ist natürlich auch möglich, dass der Finalpunkt wenige Meter vom Startpunkt liegt, dazwischen aber mehrere Stationen eines Multis liegen (Rundweg)

Im weiteren Verlauf des Formulars gilt es die restlichen Eingabefelder auszufüllen.


Was ist der "Name"?

Ein beliebiger Name für diesen Wegpunkt. Der Geocachename muß dafür nicht verwendet werden (denn der Wegpunkt ist untrennbar mit genau diesem einen Geocache verbunden), es sollte eine sprechende Bezeichnung sein (z.B. "Station 1", "Parkplatz").


Was ist der "Waypoint Lookup Code"?

Ich weiss es nicht. Das soll wohl (später mal) eine Erweiterung werden, zurzeit ist es egal, was da eingegeben wird. Es muss aber etwas eingegeben werden...


Was ist der "Prefix Code"?

Ein Wegpunktname besteht aus 6 Zeichen, z.B. "GC1234" (zu sehen auf jeder Geocache-Seite). Ältere GPS-Empfänger hatten/haben diese Begrenzung auf 6 Zeichen Länge.
Der Prefix Code gibt für zusätzliche Wegpunkte nun die ersten beiden Zeichen für den neuen Wegpunkt an, würde man also den Prefix Code "01" für einen Wegpunkt eingeben, so würde für das Beispiel der Wegpunktname "011234" resultieren: die beiden Zeichen "GC" werden durch "01" ersetzt. Somit bleibt der inhaltliche Zusammenhang aller Wegpunkte, die mit "1234" enden, erkennbar.
Deshalb sind auch bestimmte (bereits für andere Wegpunktarten genutzte) Präfixe nicht erlaubt.


Was ist die "Description"?

Eine eventuelle Beschreibung für Wegpunktdetails.


Welche Optionen zur Sichtbarkeit eines Wegpunktes gibt es?

Für jeden der zusätzlichen Wegpunkte muss bestimmt werden, ob er für die Öffentlichkeit sichtbar ist (er also auf der Geocache-Seite angezeigt und Bestandteil von PQs ist)

  • Viewable - Sichtbar Show all information for this waypoint, including coordinates - Alle Informationen inklusive der Koordinaten werden angezeigt (diese Option ist also für Final-Angaben ungeeignet. Vorsicht: das System erkennt das nicht und warnt nicht!)

  • No Coords - Keine Koordinaten Show the details of this waypoint but hide the coordinates - Die Wegpunktdetails werden angezeigt, die Koordinaten jedoch nicht

  • Not viewable - Nicht Sichtbar Hide this waypoint from view except by the owner or administrator - Die Wegpunktdetails und die Koordinaten sind nur für den Owner und für Reviewer sichtbar (diese Option ist also für Final-Angaben bestens geeignet)

[Mit freundlicher Genehmigung von ApproV]


Ein bebildertes Beispiel kannst du im Groundspeak-Forum einsehen.




Add/Edit Waypoints

  1. Typ Wegpunktes
  2. Name des Wegpunktes
  3. Waypoint Lookup Code
  4. Prefix Code
  5. Koordinaten des Wegpunktes
  6. Texfeld für eine Beschreibung
  7. Angaben zur Sichtbarkeit
  8. Neuen Wegpunkt hinzufügen (Create)
    oder bestehenden Wegpunkt löschen (Archive)
Wegpunkttyp Wegpunktname Wegpunkt Lookup Code Wegpunkt Prefix Code Wegpunkt Beschreibung Angaben zur Sichtbarkeit des Wegpunktes

Beispiel:

Unser Geocache Nordsternpark beinhaltet einen Startpunkt (Parkmöglichkeit), 11 Stationen sowie natürlich den Geocache.
Station 1,2,3,5,6,7,8 und 10 sind natürlich vorkommende Hinweise. An Station 4, 9 und 11 haben wir selber einen Hinweis angebracht.
Die Liste der Wegpunkt zu unserem Geocache schaut somit folgendermaßen aus:


Stationen Nordsternpark

Die Koordinaten der einzelnen Stationen sowie den beschreibenden Text haben wir natürlich in dieser Grafik entfernt...:-)



TOP




Alle Texte, Grafiken und Daten © Team Dragon-Cacher